Solarpumpe DIY Arduino

Solarpumpe für den Garten oder den Balkon

Mit dieser Schaltung habt ihr eine Solarpumpe, die ihr zum Bewässern oder zum Verteilen von euren Wasserreserven habt. Momentan ist das Grundgerüst fertig und lässt sich über Schalter bedienen. Das Projekt wird nach und nach ausgebaut, bis alles eigenständig über Sensoren läuft. Ich stelle das Projekt jetzt schon vor, weil es jetzt auch schon einsatzbereit ist.

Warum habe ich die Schaltung für die Solarpumpe entworfen?

In meinem Garten habe ich mehrere Regentonnen. 2 Regentonnen werden durch die Regenrinne an der Laube gespeist. Die anderen stehen neben den Beeten und müssen jedes Mal mit einem Schlauch aufgefüllt werden. Da ich gern hauptsächlich das Regenwasser verwenden möchte, habe ich diese Schaltung entworfen. Dadurch wird das Regenwasser auch auf die anderen Tonnen verteilt.

Was kann meine Schaltung?

Momentan ist die Schaltung sehr einfach und überschaubar. Man kann das Wasser von der einen Tonne zur anderen Tonne pumpen lassen. Dazu wählt man ein Intervall aus (1, 5, 10 , 30 oder 60 Minuten). Man drückt auf Start und die Pumpe läuft für die entsprechende Zeit und schaltet sich danach wieder ab. Meine Regentonne fasst ca. 300 Liter. Die kleine Pumpe schafft ca. 240 Liter in der Stunde.

Wofür kann ich die Schaltung verwenden?

Bis jetzt hört sich das Ganze noch nicht spektakulär an, aber selbst jetzt kann man die Schaltung schon für viele Sachen benutzen. Möchte man sich die dreckigen Hände waschen, muss man diese nicht in der Regentonne säubern. Dazu kann man die Intervalle der Solarpumpe auch verkleinern oder über einen Bewegungssensor steuern. Und genau das ist das Ziel dieser Schaltung. Es soll später über Sensoren laufen. Mit dieser Grundschaltung lässt sich schon eine Menge machen. Man muss nur Kleinigkeiten modifizieren oder hinzufügen.

Der Schaltplan Solarpumpe

Teileliste

Programmcode

Programmcode_Solarpumpe

Ich gehe nur auf neue Sachen ein. Falls ihr mehr über den Programmcode wissen wollt, schaut euch bitte meine anderen Beiträge an.

Für die LED’s erzeugen wir diesmal ein Array, damit die sich einfacher ansteuern lassen. Mit der for-Schleife legen wir die LED’s als OUTPUT fest. In der ersten if-Anweisung wird festgelegt, dass alle LED’s blinken sollen. Wenn der Wechsel_Taster gedrückt wird, leuchtet die entsprechende LED. Das geschieht mit der erstellten Funktion in den Zeilen 63-78. In der letzten Funktion geht die Pumpe an und die Intervalle werden festgelegt.

In Zeile 48-61 wird überprüft, ob die Zeit für ein Intervall schon überschritten wurde. Ist das der Fall, geht die Pumpe aus und die LED des letzten Intervalls blinkt.

Erweiterungsmöglichkeiten

Das nächste Projekt wird, dass die Pumpe automatisch an geht, wenn die Regentonne voll ist. Dafür werde ich einen Feuchtigkeitssensor verwenden. Ist dieser mit Wasser bedeckt, soll die Pumpe an gehen, aber nur, wenn die andere Tonne nicht mit Wasser voll ist.

Video

Die Schaltung befindet sich momentan noch in einer einfachen Plastikbox. Da ich noch Erweiterungen vornehme belasse ich es erst mal dabei. Aber es funktioniert ja trotzdem. Ich hoffe, diese Schaltung bringt euch weiter. Schreibt gern in die Kommentare, wofür ihr diese Schaltung verwendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.