Werkzeuge, Software, Hilfsmittel

Werkzeuge, die ich benutze

Ein paar Werkzeuge kommen schon zusammen. Ich nenne euch meine Wichtigsten, die ich ständig verwende.

Lötkolben

Für Schaltungen benötigt man natürlich einen Lötkolben. Ich habe mit einem einfachen 20 € Lötkolben angefangen. Wenn man doch mehr lötet, kann man über eine Lötstation von Ersa nachdenken. Ich habe mir diese geholt ERSA i-CON pico. Damit bin ich absolut zufrieden. Die wechselbaren Spitzen liefern Punktgenau die Hitze und mit dem Zubehör-Set ist alles abgedeckt. Der Lötkolben erreicht über 300 ° Celcius in unter 10 Sekunden. Das ist echt der Wahnsinn. Bei meinem alten Lötkolben konnte ich zwar auch die Temperatur einstellen, aber ich wusste nie, wann diese erreicht wurde. Und das Aufwärmen hat Ewigkeiten gedauert. Also wenn ihr euch etwas Gutes tun wollt, kann ich den ERSA i-CON pico nur empfehlen.

Heizklebepistole

Vor kurzem habe ich mir eine neue Heizklebepistole geholt. Diese ist sehr günstig und vor allem klein, damit man an alle Stellen gut ran kommt. Diese hat einen Schalter, was ich sehr praktisch finde. Ich verwende die Heizklebepistole zum Verbinden von z. B. Schaltgehäusen, 3 D Druckteilen, zum Isolieren von elektrischen Bauteilen oder zum Abdichten. Ein Allzweckwerkzeug, welches auch Anwendung im Haushalt finden kann.

3 D Drucker

Bevor man sich einen zulegt, sollte man wirklich überlegen, ob man einen benötigt. Ich habe den Anycubic Chiron und ich bin damit sehr zufrieden. Der hat ca. 500 € gekostet und das lohnt sich nur, wenn man ihn öfters benutzt oder man Sachen ausdruckt, die man nicht kaufen kann. Das ist bei mir oft der Fall, da ich gern am Basteln bin und Sachen selbst entwickle.

Weitere wichtige Werkzeuge

Das sind die gängigen Werkzeuge, die ich verwende.

Hilfsmittel

Arduino Starter-Set

Bei dem Starter-Set sind jede Menge nützlicher Sachen enthalten. Damit kann man eine Menge ausprobieren und man muss sich nicht alles einzeln kaufen. Enthalten sind unter anderem: Motoren, LED, IC’s, Sensoren, Displays und vieles mehr.

Powerbank

Für unterwegs oder wenn man keine Kabel verlegen möchte. Ich verwende meistens die Powerbank. Falls der Arduino Uno oder Arduino Nano zu wenig Strom zieht und er ausgeht, hier gibt es eine kleine Schaltung dafür.

Steckplatine

Bevor ich eine neue Schaltung entwickle, teste ich diese immer auf dem Breadboard .

Solarmodul

Projekte, die nur wenig Strom benötigen, lassen sich auch über ein Solarmodul betreiben.

Software

Arduino Software

Mit Arduino IDE habe ich angefangen. Wenn man öfter Mikrocontroller programmiert, empfehle ich diese Software.

Visual Studio

Visual Studio mit Arduino IDE ist völlig genial. Es macht alles bequemer, einfacher und schneller. Es gibt Autovervollständigung, mögliche Befehle werden anzeigt, man kann Grafiken erstellen und damit den Arduino steuern und vieles mehr.

Schaltplanprogramm

Dafür verwende ich fritzing. Dort sind sehr viele Bauteile für den Arduino hinterlegt. Man kann auch eigene Bauteile erstellen und hinzufügen.

Tinkercad

Tinkercad ist eine Browseranwendung. Ich verwende diese Software um meine 3 D Druckvorlagen zu erstellen. Des Weiteren kann man Arduino Schaltungen online erstellen und diese auf dem PC simulieren. Man muss also nicht immer die Hardware aufbauen.

Zulässiger Webhoster


ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider

Preis Leistung ist bei dem Anbieter TOP. Ich war schon bei anderen Anbietern, die waren auch günstiger, leider viel meine Webseite öfters aus oder konnte nicht geladen werden. Diese Probleme habe ich hier nicht.

Praktisches Chattool für die eigene Webseite

Chattool

Ideal für einen Online-Shop.

Ich hoffe, meine Empfehlungen helfen euch weiter. Bei Fragen stehe ich euch gern zur Verfügung.